Kreative Entdeckerlust steckt in jedem Menschen!

Kreative Entdeckerlust steckt in jedem Menschen!

Jede/r Künstler/in ist ein/e Entdecker/in! Vielleicht fragen Sie sich, wieso das denn?    Da kommen mir doch gleich meine Kinder oder auch meine eigene
Kindheit in den Sinn. Kinder wollen alles anfassen, es ausprobieren und
sich zu eigen machen, es entdecken. An ihnen erleben wir diese kreative Entdeckerlust. Kinder wollen wissen und fragen einfach ständig:
Wieso? Weshalb? Warum?

Sie haben genau das, was ein kreativer künstlerischer Mensch braucht:
Entdeckerlust! Durch die kreative Entdeckerlust wendet der Mensch sich einer Sache, Thema, Angelegenheit zu, im Äußeren sowie im Inneren und sie kann sogar
Freude, Wohlgefühl und neue Kraft bewirken.kreative-entdeckerlust

Mich locken z.B. oft Farben, wenn ich sie so auf der Palette oder
im Farbkasten leuchten sehe. Da bekomme ich doch richtig Lust zu malen!
So ging es mir auch vor einiger Zeit, als ich an einem etwas „grauen Tag“
Aufmunterung brauchte.

So richtig wusste ich nicht, was ich malen könnte. Also nahm ich mir einen Augenblick der Besinnung und Ruhe. 
Dann wählte ich mir zuerst die 3 Grundfarben Blau, Rot und Gelb.
Ich begann mit den Farben zu spielen und ließ den Pinsel auf dem Papier
„spazieren gehen“. Wie von selbst erwachte meine kreative Entdeckerlust. Wie sagt man so oft: Appetit kommt beim Essen! 🙂kreative-entdeckerlust/

So ließ ich es eine Weile geschehen und in aller Achtsamkeit schaute zu,
was da auf dem Papier entstand. Die Farben begegneten sich, sie mischten sich.
An einigen Stellen wurde es dunkler und dadurch begannen andere
Stellen zu leuchten. Und es entstand ein farbenfrohes Bild, an diesem
doch eigentlich sooo „grauen“ Tag.kreative-entdeckerlust/

Ich schaute es mir lange an, betrachtete es und entdeckte eine Geschichte
darin. Sie handelt von der Begegnung eines alten Mannes mit einer Ziege.
Aber davon erzähle ich ein anderes Mal. Fortsetzung folgt.

Diese kleine Auszeit, für die Achtsamkeit meines Lebens, hatte vielleicht
20 Minuten gedauert. Ich war dadurch in froher Stimmung,
das „Grau“ des Tages war ganz verwandelt in „Bunt“! Ich ging entspannter
und mit neuer Kraft an die Aufgaben, die noch vor mir lagen.

Wenn sie jetzt denken, dass das viel zu einfach ist, dann haben Sie es
noch nicht ausprobiert. Es ist einfach, allerdings ist es wichtig, sich auf diese
kreative, spielerische und natürliche Art unbefangen einzulassen. Einfach so!!!

Viel Freude dabei!

Leben Sie immer mal wieder Ihre kreative Entdeckerlust! Das können Sie schon am nächsten Kreativen Sonntag:

http://kunstschule.maerchenhaft-leben.de/veranstaltungen-2018/

Frostigklare Wintergrüße in Hellblau und Türkis sendet Ihnen die LebensKunstSchule „Die Blaue Rose“ und Christine Winkel